Project Description

IDA als Komplettlösung zur Digitalisierung historischer Dokumente

Die Herausforderung:

Der Trend und die Notwendigkeit, historische Texte und archivierte Informationen zu digitalisieren und für die Nachwelt verfügbar zu machen ist allgegenwärtig und nicht mehr aufzuhalten. Viele historische Manuskripte und mittelalterliche Bücher sind in einer historischen Schrift wie Fraktur, Sütterlin oder Kurrent geschrieben. Sie können verschiedene Formen der gleichen Buchstaben sowie eine große Menge an Über- und Unterschriften und anderen schwer zu reproduzierenden Schriftformaten enthalten. In dem Bestreben, Platz zu sparen, Geschichte zu bewahren und Daten besser verfügbar zu machen, wurden massive Datenerfassungsprojekte initiiert. Dabei ist das Scannen von Papierunterlagen nicht das Ende des Erhaltungsprozesses, sondern erst der Anfang.

Planet AI’s Lösung:

Die Indexierung und Klassifikation dieser Datensätze, um sie auch für die Zukunft verfügbar zu machen, ist entscheidend für den Erfolg des Digitalisierungsprozesses. Die manuelle Erfassung ist kostspielig, fehleranfällig und ineffizient.

Die Lösung: IDA – Intelligente Dokumentenanalyse. Durch den Einsatz der von Planet AI entwickelten und patentierten ATR-Technologie (automatische Texterkennung) gehört die regel- und templatebasierte Dokumentenverarbeitung der Vergangenheit an. IDA bietet eine robuste Erfassungsfunktion, die verschiedenste Anwendungsfälle bewältigt, darunter historische Schriften und Skripte, schwer lesbaren Text und Scans von schlechter Qualität. Mit IDA lassen sich große Datenmengen sortieren und kategorisieren sowie anschließend relevante Daten extrahieren.

Die Vorteile:

IDA ermöglicht die automatische Transkription und Weiterverarbeitung alter Texte mit bemerkenswerter Geschwindigkeit und Genauigkeit. Die Lösung von Planet AI konvertiert kostengünstig und effizient große Mengen historischer Texte in ein digitales Format und macht sie so für die Zukunft zugänglich. Als Enterprise-Grade-Lösung unterstützt IDA das gesamte Spektrum der Verarbeitungskette, einschließlich Erfassung, Klassifikation, Datenextraktion und Validierung. Sie ist leicht in bestehende Systeme integrierbar und skalierbar, um eine Vielzahl von Anforderungen zu unterstützen, von mittelgroßen bis hin zu hochvolumigen Workflows.